DSC07789.JPG

TRAUMASENSIBEL  BEGLEITEN
& TRAUMAPÄDAGOGIK
Fortbildungen mit Marek

Alltägliche Begleitung, Beratung und Gruppenangebote können sehr stabilisierend wirken, Orientierung bieten und Selbsheilungskräfte unterstützen. Grundwissen und die vielen Methoden der Traumapädagogik können wirksam helfen, für belastete Menschen, Angehörige und Begleitende (Fachkräfte) den Alltag und die Zukunft klarer und selbstbestimmter zu gestalten.


Das Tagesseminar und die mehrteilige Fortbildung sind sehr praxisorientiert mit vielen Beispielen, Medien und Übungen für die Begleitung in Beratung und Kursen, egal ob haupt- oder ehrenamtlich.


Inkl. ausführlichem Skript mit theoretischem Hintergrundwissen, praktischen Übungen und Infos zu weiterführendem Material (Bücher, Filme, Links).

GRAFIK_TRAUMAPÄDAGOGIK.png

Inhalte

Hintergrundwissen zu Psychotrauma, Symptomatik und Folgen im Alltag
Stabilisierungsmethoden und Übungen
Ressourcenorientierung und Stärkung
Haltung und Abläufe der traumaspezifischen Arbeit

Verschiedene Methoden und Übungen, auch einfache Körper- und
Atemübungen zur Beruhigung

Sensibilisierung für soziale und kulturelle Hintergründe

Selbstfürsorge und Resilienz

Zusätzlich in der mehrmoduligen Fortbildung in Berlin

Arbeit mit Angehörigen
Biographiearbeit 

• Fallsupervision

1-2 Tagesseminar vor Ort oder Online:  Auf Anfrage

                           Leitung: Marek Spitczok von Brisinski – Dipl. Soziologe, Traumafachberater (DeGPT/FVTP), Organisationsberater, Heilpraktiker für Psychotherapie
 

DSC07656 Kopie2 Kopie.jpg